AKTUELLER BEITRAG

Welche Spirituosen ein Gentleman immer vorrätig ha...

Welche Spirituosen ein Gentleman immer vorrätig haben sollte

Männer, die bedacht über Alkohol sprechen und vernünftig damit umgehen können, haben schon etwas Verführerisches an sich. Damit sind jedoch nicht diejenigen gemeint, die sich jedes Wochenende mit jedem gewöhnlichen Bier betrinken. Es geht um die Männer, die sich ernsthaft mit dem Herstellungsprozess und den Inhaltsstoffen von Alkohol beschäftigen und diesen auch wertschätzen. Selbstverständlich sollte jeder wahre Gentleman eine erlesene Auswahl an Spirituosen in seinem Schrank besitzen, um beim nächsten Date punkten zu können. Deshalb gibt es im Folgenden eine Übersicht der alkoholischen Getränke, die in keiner Hausbar fehlen dürfen.

Gin – Eine unendliche Vielfalt

Seit Jahren steigt die Beliebtheit dieser Spirituose an. Unzählige Manufakturen und Destillateure erfinden ausgefallene Geschmäcker mit ungewöhnlichen Inhaltsstoffen. Hauptzutaten sind meist Wacholderbeere und Koriander, aber auch Lavendel, Ingwer und Trüffel werden zur Abwechslung gern verwendet.

Wöchentlich erscheinen neue Marken auf dem Alkohol-Markt. Gin ist vor allem oft ein Bestandteil klassischer Getränke. Wer eine gute Flasche Gin kaufen möchte, sollte etwas mehr ins Portemonnaie greifen. Hierbei gilt grundsätzlich: Je besser die Qualität, desto höher der Preis.

Cognac – Der berühmteste Weinbrand der Welt

Elegant, edel, teuer – das sind die ersten drei Begriffe, die jedem sofort zum Cognac einfallen sollten. Cognac ist der berühmteste Weinbrand der Welt. Die Spirituose auf Basis von Weißwein zählt zu den edleren Tropfen und kommt aus der Region Cognac, die im Südwesten Frankreichs liegt. Für einen guten Cognac sind viele Parameter entscheidend. Neben der Qualität der Trauben ist vor allem auch die Destillation ein wichtiger Schritt für den Geschmack. Die Hefe, die hauptsächlich für den alkoholischen Gärungsprozess zuständig ist, bestimmt beim Cognac das Aroma mit.

Whiskey – Der König der Spirituosen

Whiskey zählt zu den alkoholischen Kulturgetränken. Diese Spirituose wird oft mit den Eigenschaften der Männlichkeit und Stärke in Verbindung gebracht. Deshalb eignet sich dieses Getränk optimal für einen echten Gentleman. Klassisch wird es pur genossen, kann aber auch, wenn gewünscht, mit anderen Getränken vermengt werden. Die Herstellung eines Whiskeys gilt als eine wahre Kunst. Die Grundzutaten bilden Gerste, Hefe und Wasser, die hohe Qualität-Standards erfüllen müssen. Somit darf das Wasser beispielsweise nur aus einer bestimmten Quelle stammen.

Aufgrund seiner Beliebtheit gibt es über 100 verschiedene Sorten. Diese können in „Blend“ und „Single Malt“ differenziert werden. Während „Blend“ einen Verschnitt darstellt, ist „Single Malt“ das Resultat einer einzigen Brennerei – und somit hochwertiger.

Rum – Das flüssige Gold der Karibik

Schon jahrhundertelang fasziniert dieses Getränk die Menschheit. Es gibt viele Wege, um Rum herzustellen. Er wird aus der Melasse, also dem Zuckersirup, der Zuckerrohrpflanze geschaffen. Dabei bietet es ein Feuerwerk an unterschiedlichen Aromen und ist so komplex wie kaum ein anderes Getränk. Hauptsächlich wird das sogenannte flüssige Gold in der Karibik sowie Mittel- und Südamerika produziert. Gerade für das Cocktail-Mixen ist das beliebte Getränk besonders gut geeignet. Somit kann man sich das karibische Flair selbst nach Hause holen.

Bild: Fotolia ©bizoo_n


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *