AKTUELLER BEITRAG

Bernadette, was genau ist denn Fußerotik?

Bernadette, was genau ist denn Fußerotik?

Jeder Gentleman und jede unserer Escort Ladies hat bestimmte Vorlieben zu erotischen Praktiken. Worauf unsere Damen stehen und was sie anbieten, finden Sie in ihren Sedcards. Bernadette erklärt heute, was genau sich hinter „Fußerotik“ verbirgt.

Redakteurin: Hallo Bernadette! Vielen Dank, dass du mir heute Rede und Antwort stehen willst. In deiner Sedcard steht, dass du Fußerotik anbietest. Was genau darf man(n) sich denn darunter vorstellen?

Bernadette: Fußerotik wird manchmal auch einfach als FE abgekürzt und ist ein weites Feld. Manche Herren finden die Füße einer Frau besonders erotisch und für einige Frauen ist dies eine besonders erogene Zone. Fußerotik meint in Grunde alle Spielarten, bei denen die Füße in irgendeiner Weise mit einbezogen werden, und kann auf vielfältige Art und Weise ausgeführt werden.

Redakteurin:  Das klingt interessant. Kannst du das etwas genauer ausführen?

Bernadette: Einige Herren finden es schon erregend, schöne Füße anzusehen oder einer Frau die Fußnägel zu lackieren. Dann kommt auch das Streicheln oder Massieren der Füße hinzu, was ich als Frau natürlich sehr genieße. Der eine oder andere Herr leckt und saugt auch gerne an den Zehen und küsst die Füße.

Redakteurin: Also ist Fußerotik für dich als Escort Lady etwas Passives?

Bernadette: Nein, man kann als Frau dabei auch aktiv werden, indem man den Körper des Gentleman mit den Füßen streichelt. Viele Männer mögen es, mit einem sogenannten Footjob verwöhnt zu werden. Dabei verwöhne ich den Penis mit meinen Füßen, indem ich zum Beispiel mit den Fußsohlen den Schaft auf und ab fahre.

Redakteurin: Vielen Dank! Das war sehr aufschlussreich.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *