Escort Dresden - Escortservice Dresden

frauenkirche dresden

Dresden verdankt seinen Ruf als wunderschöne Musenstadt nicht nur seiner historischen Architektur und Kunstszene. Die Stadt Dresden ist eine Stadt der Musen für alle Kunst- und Geschichtsliebenden, aber auch für den Liebenden hübscher Damen. Dresden verdankt diesen Ruf seinen kunstliebenden und prachtliebenden sächsischen Herrschern des 16 Jahrhunderts. Noch heutzutage ist Dresden eine repräsentative Residenzstadt des Barock und brachte ihr den Namen „Elb-Florenz” ein. Als Besucher von Dresden werden Sie Ihren Augen nicht trauen können. Insbesondere ist das Schlendern in den historischen Gassen und Prächtigen Alleen von Dresden ein wahrer Traum, vor allem wenn eine hübsche Escort Dame bei Ihnen ist. Die Romantik und Leidenschaft liegen in der Luft von Dresden, was ein Escort Date im Handumdrehen unvergesslich machen kann. Mögen Sie es lieber etwas hipper und möchten mit Ihrem Escort feiern gehen? Auch findet man in Dresden schräge Musik, einen trendigen Dresdner Lifestyle, ein brummendes Nachtleben und viele Kneipen, die sich in der Dresdner Neustadt zu einem Kult-Charakter entwickelt haben. Dresden ist unbeschreiblich schön, Dresden hat Charakter, Dresden kann mit Ihrem Traum Escort zu einem Abenteuer werden. Sehen Sie sich gleich unsere Escorts vom Escortservice Dresden an. HIER geht es zu unseren Escorts in Dresden.

Stadt Dresden

Mitten in Sachsen zur Grenznähe von Polen und der Republik Tschechen an der Elbe liegt die Kultur- und Landeshauptstadt Dresden. Nach dem II Weltkrieg liegt die angehende Metropole in Trümmern in der Deutschen Demokratischen Republik. Man beseitigt die Ruinen und baut zahlreiche Gebäude mit der Zeit wieder auf. Vollständig rekonstruiert werden dabei historisch relevante Bauten wie beispielsweise die Kreuzkirche, die Augustusbrücke, die Semperoper, das Ständehaus, die wichtigsten Bahnhöfe sowie der Zwinger. In den 60ger Jahren sind auch wieder viele Museen der Staatlichen Kunstsammlungen für Besucher zugänglich gemacht worden. Mitunter, weil Kunstschätze, die erbeutet wurden, von der Sowjetunion wieder zurückgebracht wurden. Nach der Wende 1990 wurde die Stadt Dresden zu Landeshauptstadt vom Freistadt Sachsen ernannt und blühte wieder kulturell und wirtschaftlich auf. Leider musste man Rückschläge 2002 erleiden, als die so genante Jahrhundertflut große Teile des Ortes überschwemmte. Die Schäden wurden allerdings recht schnell beseitigt und die Gebäude aufwendig in Stadt gesetzt.

Von Ruinen zum städtischen Glanz

Goldene Reiter

Einen weltweiten Ruhm erlangte Dresden als die Kulturlanschaft Dresdner Elbtal, als sie zwischen 2004-2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Auf Grund der zahlreichen Kunstsammlungen, der traditionellen Kunst und Musik, aber auch wegen der Landschaftsprojekte des 18. und 19. Jahrhunderts sowie der historischen Bedeutung der Architektur in Bezug zur Umwelt, wurde der Ort dazu ausgewählt. Zu den sehenswerten Plätzen und Gebäuden gehören zweifelsohne der Cholerabrunnen, der Goldene Reiter, die Frauenkirche, Maria am Wasser, das Johanneum, der Bärenzwinger oder der Theaterplatz – nur um einige Beispiele zu nennen. Recht interessant und vielfältig sind die Schlösser der Region. Das Schloss Pillnitz beispielsweise ist ein imposantes Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert, das direkt am Elbufer liegt. Es ist aus drei Komponenten zusammengesetzt: Wasserpalais, Bergpalais und dem Neuen Palais, die mittig über einen Lustgarten als Verbindung verfügen, der durch einen größeren Schlossgarten ergänzt wird. Ferner bietet das Schloss Eckberg einen wunderschönen Anblick, denn es wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts auf einem Felsvorsprung errichtet im typischen Tudorstil. Es ist schon vom Weiten sichtbar und besonders an den runden Türmen identifizierbar. Erkunden Sie mit einer wunderschönen Escort Dame die Gegend und erfahren Sie vom Call Girl mehr über die einzigartige Stadt Dresden!

Museen, Ausstellungen und Musikevents

Neben den bekannten Staatlichen Kunstsammlungen lohnt es sich in Dresden u.a. die Rüstkammer zu besuchen. Es ist ein Militärmuseum in der Residenzkirche der Stadt. Die Hofmühle bietet eine technische Ausstellung zur Verarbeitung von Getreide an. Dagegen zeigt das Schillerhäuschen literarisches Handwerk mit zahlreichen Beispielen. Im Staßenbahnmuseum dreht sich alles um lokale Transportmittel. Zu Geschichte Sachsens und Dresdens findet der Besucher die meisten Informationen im Landesmuseum für Vorgeschichte. Die jedes Jahr stattfindende Musuems-Sommernacht macht den Museumsbesuch zu einem besonderen Erlebnis.Für Liebhaber der Bühnenkunst und musikalischen Besonderheiten bietet das Dresdner Kabarett Breschke & Schuch ein interessantes Repertoire. Im Theater Wechselbad der Gefühle kann man moderne Stücke und imposante Inszenierungen genießen. Das Projekttheater bietet Veranstaltungen zum Tanz, Lesungen und Theater an. Für Livemusik und sehr gute Konzerte ist der Bärenzwinger, Beatpool oder auch der Alte Schlachthof bekannt. Auch die Dresdner Musikfestspiele locken viele Besucher in die Stadt. In unterschiedlichen Spielstätten werden dem Publikum klassische Konzerte, Innovationen und bekannte Musiker aus allen Genres geboten. Gerne begleitet Sie eine Escort Lady aus Dresden zu einem Event, zeigt Ihnen die Undergroundszene der Kulturstadt und weiht Sie in die Vielfalt der Heimat ein.

Gastfreundlichkeit und gute Küche

Klassische französische Spezialitäten in einem luxuriösem Ambiente und einem hochwertigen Design finden Sie im Internezzo mitten in der Innenstadt. Internationale Küche von kaum zu übertreffender Qualität wird dem Gast im Henricus geboten. Das Besondere ist der Blick vom Restaurant aus direkt auf die Frauenkirche. Dagegen werden in der Kurfürstenschänke regionale Speisen und traditionelle Menüs aufgetischt. Wer allerdings mehr zu asiatischen Gerichten tendiert sollte sich Ogura nicht entgehen lassen. In einem ausgeklügelt-freundlichen Flair aus Fernost werden Sushi und weitere asiatische Kreationen zubereitet.

  1. bean & beluga

Genuss beginnt hier: Der Untertitel des Sternerestaurants ist definitiv Programm. Die französische Küche in kreativ-moderner Kreation bringt auch Liebhaber der Haute Cuisine zum Schwärmen.

  • Neben der geradlinig-stilvollen Ambiance ist auch der unaufdringliche Service besonders hervorheben. Freundlich und dennoch niemals überfordernd, das ist ein Aspekt des „bean & beluga“.
  • Vielfach wurde bereits die attraktive Weinkarte des Restaurants gelobt. Mit rund 400 Positionen, die durch Sommelier Jens Pietzonka gereicht werden, stellt das „bean & beluga“ einen absoluten Spitzenwert auf.
  • Hausgemachte Köstlichkeiten können in dem eigens eingerichteten Feinkostladen erworben und mit der Liebsten auf dem Hotelzimmer genossen werden.

Preisniveau: zwischen 106 € und 230 €Adresse: Bautzner Landstraße 32, Telefon: 0351 44 00 88 00, www.bean-and-beluga.de

  1. Elements Deli & Restaurant

Das „Elements Deli & Restaurant“ befindet sich in einem ehemaligen Strömungsmaschinenbau-Unternehmen. Martina Starovicova und Stephan Mießner haben daraus ein exzellentes Restaurants gemacht, das den höchsten Ansprüchen genügt.

  • Gemütlich und dennoch hochwertig, der Charme der ursprünglichen Nutzung ist auf anerkennenswerte Art und Weise erhalten geblieben. Für die Gäste ein absoluter Blickfang!
  • Die Küche setzt auf besonders aromaintensive Zusammenstellungen: So trifft z. B. Schwarzwurzel auf Entenleber oder Rochenflügel paart sich mit Holunderkapern und Karotten.
  • In der großzügigen Lounge lässt man sich gerne eine aus der großen Auswahl stammende Zigarre munden.

Preisniveau: zwischen 19 € und 66 €Adresse: Königsbrücker Straße 96, Telefon: 0351 27 21 696, www.restaurant-elements.de

  1. Lesage

In der gläsernen Manufaktur von VW herzhaft gut speisen? Lassen Sie sich mit Ihrer Escort Dame nur nicht abschrecken! Mehrfach wurde die Küche bereits vom „Feinschmecker“ ausgezeichnet, und das völlig zurecht.

  • Leichte, mediterrane Gerichte präsentiert der Chefkoch Thorsten Bubolz abends und zur Mittagszeit. Kleine Snacks für den Hunger zwischendurch, eine ansprechende Erfrischung gibt es gleich in der dazugehörigen Bar direkt ums Eck.
  • Von einer Käseauswahl über unterschiedliche Vorspeisen bis hin zu feinen Hauptgerichten (Lachsforellenfilet auf Rote-Bete-Apfelkraut, Barbarie-Entenbrust mit weißer Polenta, Romanesco und schwarzen Nüssen,…): Sie werden so perfekt in den Abend starten können!

Preisniveau: zwischen 8 € und 31 €Adresse: Lennéstraße 1, Telefon: 0351 420 42 50, www.lesage.de

Übernachtungsmöglichkeiten auf hohem Niveau

Das Westin Bellevue und Hilton Dresden befinden sich mitten im Zentrum und alle wichtigen Plätze sind sogar zu Fuß recht gut zu erreichen. Der Komfort und die Ausstattung der Zimmer und der Suiten sind hervorragend und lassen nichts zu wünschen übrig. Ferner kann man das Art`Otel und das Steinberger Hotel wärmstens empfehlen. Beide schönen und gemütlichen Übernachtungsmöglichkeiten mit einer besonderen Atmosphäre. Dort können Sie Ihre Abende mit einem Call Girl aus Dresden genießen und sich verwöhnen lassen!

  1. Hotel Taschenbergpalais Kempinski

Das Hotel wirbt mit den großzügigsten Zimmern der Stadt. Das klingt doch perfekt für anregende Nächte, oder?

  • Neben dieser majestätischen Ausstattung ist auch der Blick einfach grandios: Vom Hotel aus liegt einem die wunderschöne historische Altstadt Dresdens zu Füßen.
  • Die luxuriösen Suiten und eleganten Räume sind mit wertvollem Naturstein ausgestattet. Edelhölzer, aber auch teure Stoffe kommen nicht zu kurz.
  • Aus fünf verschiedenen, hauseigenen Restaurants wählen Sie genau das Passende für Sie beide aus: Kehren Sie ein im Feinschmecker-Restaurant „Intermezzo“, genießen Sie französischen Charme im „Palais Bistro“, spüren Sie die futuristische Eleganz des „Café Vestibül“ (mit hauseigener Pâtisserie) oder genießen Sie die ausgezeichnete Cocktailkarte und die 100 verschiedenen Sorten Whiskey.

Preisniveau: zwischen 99 € und 414 €Adresse: Taschenberg 3, Telefon: 0351 49 120, www.kempinski.com/dresden

  1. Bülow Palais Dresden

In einem 5-Sterne-Hotel mit dem klingenden Namen „Palais“ einchecken? Direkt an der Königsstraße im Barockviertel Dresdens gelegen, wird man sofort von der eindrucksvollen historischen Fassade überwältigt.

  • Das „Bülow Palais Dresden“ überzeugt mit seiner ganzen Eleganz und puren Prunk, der aber nie zu überladen wirkt: Im lichtdurchfluteten Wintergarten können Sie Ihr Frühstück einnehmen, tagsüber lädt die Küche Sie zu deutscher Kost ein, abends nimmt man einen Abstecher in der Cigar Lounge oder testet gehobene Speisen im Sternerestaurant „Caroussel“.
  • Ebenfalls zu empfehlen ist der Day-SPA über den Dächern Dresdens – relaxen Sie dort zusammen mit Ihrer Lady und verwöhnen Sie sie nach allen Regeln der Kunst.
  • Persönlicher Service wie Stadtrundgänge, Ticketbuchungen oder ein ganz besonderer Gruß in Form eines Blumenstrauß für die Liebste: Fragen Sie das Hotelpersonal nach diesen Wünschen. Sie werden Sie tatkräftig unterstützen.

Preisniveau: zwischen 116 € und 297 €Adresse: Königstraße 14, Telefon: 0351 800 30

  1. Hotel Suitess

Das 5-Sterne-Superior-Domizil „Hotel Suitess“ besticht durch einmalige Privatsphäre, einem großen Wellness-Verwöhnprogramm und erlesenen Einrichtungsgegenständen.

  • Die Atmosphäre im gesamten Komplex ist der absoluten Entspannung und Behaglichkeit gewidmet. Hier verleben Sie zu zweit mit Sicherheit eine atemberaubende Zeit.
  • In den noblen Suiten, jede individuell gestaltet und mit Bezug auf die Dresdner Historie ausgelegt, finden sich die unterschiedlichsten Marmor-, Holz- und Granitarten. Für Kenner, aber auch für Luxusliebhaber absolut empfehlenswert anzusehen!
  • Den Biedermeierstil neu interpretiert – so lässt sich die Einrichtung des „Hotel Suitess“ direkt an der berühmten Frauenkirche wohl am besten beschreiben. Treten Sie ein in den absoluten Luxus mit außergewöhnlichem Service.

Preisniveau: zwischen: 101 € und 402 €Adresse: An der Frauenkirche 13, Telefon: 0351 41 7270, www.suitess-hotel.com

Nightlife in Dresden

Feiern, bis Sie zusammen in die Betten fallen – in Dresden absolut kein Problem, aber ein definitives Muss!

  1. m.5 Nightlife

Der 5-Sterne Nachtclub folgt genau Ihren Bedürfnissen. Neben einer Cocktailbar steht das „m.5 Nightlife“ auch als Diskothek besonders hoch im Kurs.

  • Bekannte DJs, ansprechende Go go-girls und –boys, eine Open Air-Bar auf der Terrasse: Mit diesen Zutaten kann das Nachtleben nur perfekt werden.
  • Immer wechselnde Veranstaltungen sorgen dafür, dass kein Besuch im „m.5 Nightlife“ vergleichbar wird! Lassen Sie sich von der guten Stimmung und dem wunderschönen Interieur mitreißen.

Adresse: Münzgasse 5, www.m5-nightlife.de

  1. Arteum Dresden

Das „Arteum“ wurde bereits als „Club des Jahres“ ausgezeichnet und gilt als die beliebteste Feierlocation in ganz Dresden.

  • Die Gewölbe sind voll klimatisiert, angesagte Partyreihen wie „La Boum“, „Night of the Woman meets Night of the Men“ und viele weitere werden hier immer wieder abgehalten.
  • Ausgefallene Lichtinszenierungen sorgen für Gänsehaut, die hochwertige Tonanlage und die unnachahmliche Dekoration runden das perfekte Gesamtpaket ab.
  • Viele bekannte DJs wie „Mr. T.“, „DJ. Subcadia“ oder „Golden Toys“ standen hier schon an den Turntables.

Adresse: Am Brauhaus 3, Telefon: 0351 215 277 999, www.arteum-dresden.de

  1. Kraftwerk Mitte

Die Beats wabern regelrecht durch das Gemäuer des riesigen Clubs „Kraftwerk Mitte“.

  • Durch den Eingang kommt man direkt auf die Main Area, die mit einer großen Tanzfläche ausgestattet ist.
  • In der Friends Area kann man sich als VIP-Gast niederlassen, während an der Bar kühle Drinks erhitzte Körper wieder besänftigen. Die 2nd Floor zeichnet sich durch eine intimere Atmosphäre aus.

Adresse: Wettiner Platz 7, Telefon: 0351 41 88 46 99, www.kraftwerk-club.de